Historie

Die Geschichte des Siedlungsraumes Zabergäu- und somit auch die Geschichte des heutigen Hotel Restaurant Herzogskelter reicht zurück bis 5000 v. Chr. Zahlreiche römische Funde belegen, dass hier eine großflächige Römersiedlung bestand.

Im Jahr 1295 erhielt Güglingen die Stadtrechte. Unter den Herzögen Christoph und Ludwig wurde 1568/72 die Kelter erbaut und diente bis 1976 zur Lagerung der Wein- und Fruchternte.

In den Jahren 1979/81 wurde die Kelter im Zuge der Stadterneuerung zu einem Bürgersaal mit Restaurant und Hotel umgebaut. Ein wichtiger Aspekt der Konzeption war die Integration von Kunst im öffentlichen Raum. Neben historischen Erinnerungsstücken wie Römerfunde, Eisengussplatten und Wegsteine sollen vor allem zeitgenössische Skulpturen der Stadt Güglingen ihr unverwechselbares Gepräge geben.